Liberales Forum „Eine moderne Verfassung für Hessen“

2. Oktober 2018

Am 28. Oktober wird nicht nur der Hessische Landtag neu gewählt sondern es findet auch eine Volksabstimmung über 15 Änderungen zur Hessischen Verfassung statt. Die Bürgerinnen und Bürger können über jeden Vorschlag einzeln abstimmen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, allen Vorschlägen zuzustimmen.

Die Hessische Verfassung ist älter als die Bundesrepublik Deutschland. Sie ist seit Inkrafttreten am 1. Dezember 1946 weder neu gefasst noch umfassend reformiert worden. Mit einer umfassenden Reform soll die Hessische Verfassung von ihren nicht mehr zeitgemäßen Vorschriften befreit werden. Die Entwicklungen der letzten siebzig Jahre sollen im Verfassungstext berücksichtigt werden und es soll eine Richtschnur für das gesellschaftliche Zusammenleben und die Staatsorganisation in der die Zukunft gegeben werden.

Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn

Bis jetzt wissen die wenigsten Bürgerinnen und Bürger, über was abgestimmt werden soll und was die Gründe für die Änderungen sind. Daher lädt der FDP-Ortsverband Großkrotzenburg für Dienstag, den 16.Oktober, 19 Uhr zu einem Liberalen Forum „Eine moderne Verfassung für Hessen“ in den oberen Saal des Restaurants Toscana, Kirchstr. 8 ein. Der ehemalige Hessische Justizminister Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn, der Mitglied der Enquetekommission zur Verfassungsreform ist, wird die zur Abstimmung gestellten Änderungen vorstellen und Fragen der Bürgerinnen und Bürger beantworten.