Protzmann und die Freien Demokraten laden in Wahlkampfladen ein

„Vor welchen Herausforderungen steht Großkrotzenburg und welche
Antworten haben Bürgermeisterkandidat Daniel Protzmann und die Freien
Demokraten darauf?“ – das ist nur eine von vielen möglichen Fragen, die
Protzmann und sein Team den Großkrotzenburger Bürgerinnen und Bürgern in
den kommenden Wochen beantworten wollen. Als festen Anlaufpunkt haben
Protzmann und seine Partei dafür das Ladengeschäft in der Kirchstraße 3
– direkt gegenüber der Raiffeisenbank – gemietet und laden jetzt zur
Eröffnung ein.

Am Samstag, dem 30. Januar, zwischen 15 und 18 Uhr starten Protzmann und
die Freien Demokraten mit der Eröffnung des Wahlkampfladens. „Wir freuen
uns, Sie mit einem Glas Sekt bei uns zu begrüßen und mit Ihnen über
‚unser Großkrotzenburg‘ zu sprechen“, lädt der Bürgermeisterkandidat
alle Großkrotzenburgerinnen und Großkrotzenburger ein. Am
Weiberfaschings-Donnerstag (4.2.) laden die Freien Demokraten ebenfalls
zwischen 15 und 18 Uhr zu Kräppeln und Kaffee in ihren Laden ein.

In der Wahlkampfzeit ist der Laden regelmäßig geöffnet. Donnerstags
zwischen 15 und 18 Uhr steht Bürgermeisterkandidat Daniel Protzmann Rede
und Antwort, samstags zwischen 10 und 13 Uhr informieren die Kandidaten
des FDP-Ortsverbands jeweils zu einem politischen Schwerpunktthema.
Weitere Termine können unter 01 60 / 95 27 06 53 vereinbart werden.
„Immer, wenn unser Plakatständer vor der Tür steht, sind Sie herzlich
eingeladen, sich bei uns zu informieren und mit uns ins Gespräch zu
kommen“, bieten der FDP-Ortsvorsitzende Bernd Kurzschenkel und
Bürgermeisterkandidat Daniel Protzmann an.