FDP wählt neuen Vorstand

7. Mai 2018

Der FDP-Ortsverband Großkrotzenburg hat einstimmig einen neuen Vorstand gewählt.

Am 4. Mai führte der FDP-Ortsverband seine jährliche Mitgliederversammlung in der Gaststätte „Taunusstuben“ durch. Vorsitzender Bernd Kurzschenkel berichtete den zahlreich erschienen Mitgliedern über die Aktivitäten der letzten zwölf Monate. Neben drei Liberalen Runden, die für alle Bürgerinnen und Bürger offen stehen, habe man erstmals wieder ein Sommerfest im Hasenheim veranstaltet, das guten Zuspruch gefunden habe. Auch am Informationsstand am Limes-Markt sei man auf reges Interesse von vielen Besuchern gestoßen.

Fraktionsvorsitzender Daniel Protzmann berichtete, dass die FDP-Fraktion gemeinsam mit den Krotzebojer Grünen in den letzten zwei Jahren eine Vielzahl von Initiativen auf den Weg gebracht habe. Aktuell sei vom Gemeindevorstand ein Konzessionsvertrag mit einer Betreiberfirma für das Strandbad Spessartblick erfolgreich abgeschlossen worden, der eine Laufzeit von sieben Jahren habe. Dies erspare der Gemeinde einen jährlichen Zuschussbedarf von 100.000 Euro.

Im Sportzentrum Oberwald sei mit der Umwandlung des Hartplatzes in einen Hybridplatz der 1. Bauabschnitt erfolgreich abgeschlossen worden. Die weiteren Bauabschnitte umfassen die Sanierung des Gebäudes und die Verlegung des Rasenplatzes. Mit diesem letzten Abschnitt werde Gelände entlang der Landesstraße frei, für das die Aufstellung eines Bebauungsplanes in der letzten Sitzung der Gemeindevertretung beschlossen worden sei. Die Verwertung dieses Geländes soll neben Zuschüssen von Bund und Land zur Finanzierung der Gesamtmaßnahme dienen. Eine mögliche Nutzung sei die Einrichtung eines Ärztezentrums. Die Gemeinde sei mit einer Betreiberfirma in Verhandlungen, die derzeit die Eignung möglicher Standorte prüfe.

Zur Aufstellung eines Bebauungsplanes für das Gebiet hinter dem Neubaugebiet am Bürgerhaus zur Bahnstrecke hin und die Erstellung eines Gesamtkonzeptes für das Gebiet zwischen Bauhof und Taunusstraße seien bereits vor geraumer Zeit entsprechende Beschlüsse gefasst worden. Da die Leitung der Bauabteilung aber lange Zeit unbesetzt war, läßt die Umsetzung noch auf sich warten.

Der neue Vorstand: Frank Uhlenbruch, Reiner Hänf, Matthias Lampe, Alexander Noll, Bernd Kurzschenkel, Helmut Zeller, Versammlungsleiter Thomas Schäfer und Daniel Protzmann

Unter Leitung des Landtagskandidaten Thomas Schäfer wählte die Mitgliederversammlung den neuen Ortsvorstand, der aus dem Vorsitzenden Bernd Kurzschenkel, seinen Stellvertretern Claudia Kerl und Daniel Protzmann, dem Schatzmeister Matthias Lampe und den Beisitzern Reiner Hänf, Christoph Zeller, Marion Breidenbach, Wolfgang Steeg, Helmut Zeller, Josefine Moorman und Frank Uhlenbruch besteht. Alexander Noll gehört dem Vorstand als Vertreter der FDP im Gemeindevorstand an. Zu Kassenprüfern wurden Gerhard Heuser und Ursula Schmutz gewählt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Landtagskandidat Thomas Schäfer berichtete vom Landesparteitag der FDP. Er werde sich insbesondere für die Stärkung des Bildungsbereichs einsetzen. Dies sei der beste Weg, um durch Herstellung von Chancengleichheit beim Start ins Leben für Gerechtigkeit zu sorgen. Die FDP werde nach der Landtagswahl nicht als Anhängsel oder Steigbügelhalter für eine Fortsetzung der schwarz-grünen Koalition zur Verfügung stehen. Eine Regierungsbeteiligung komme nur in Betracht, wenn die FDP auch ihre im Wahlkampf verfolgten Ziele umsetzen kann.